Reisewarnung: Italien

Das amerikanische Department of State hat eine Reisewarnung für Italien, San Marino und den Vatikan herausgegeben. Grund der Warnung sind die anstehenden Parlamentswahlen im April sowie die Kommunalwahlen im May. Die Warnung bis zum 19. Juni.

Demonstrations may be large, but even peaceful demonstrations have the potential to escalate into violence.  Some of the demonstrations may be announced; others may be spontaneous.  On March 11, demonstrations by “No Global” and anarchist groups in Milan became violent, resulting in broken windows and streets blockages; fifteen police officers were injured and 40-45 individuals were arrested. The Department of State advises U.S. citizens traveling or residing in Italy to avoid areas where crowds are expected to gather, take common sense precautions, and closely follow media reports.

Zusätzlich gebe es immer noch eine konstante Bedrohung durch al-Quaida, so weiter in dem Public Announcement.

Wer ansonsten einen etwas anderen Blick auf die Wahlen haben möchte, sollte einen Blick auf den Film „Bye Bye Berlusconi“ werfen. Neben dem Trailer gibt es auf der Homepage auch Material von Auftritten des Berlusconi-Dopplegängers bei der „King Kong“
Premiere in Berlin oder dem Weltwirschaftsforum in Davos.

[tags]italy, italien, berlusconi, travel, elections [/tags]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: