Archive for the ‘Grabbelbox’ Category

Dieses Kribbeln in den Finger…

2010-06-01

… ist wieder da. Nach gut anderthalb Jahren habe ich wieder Lust, mehr zu bloggen. Ich weiss noch nicht genau was, aber es wird mir genug einfallen. Auf jeden Fall weniger Politik (aber auch nicht ganz ohne) und dann mal sehen.

Advertisements

PolitCamp09 in Berlin

2009-05-05

Mach keine Witze!

2008-03-06

Das Leben ist schneller:

Pater beim Klauen in Sexshop erwischt (Spiegel Online)

Neujahrsständchen

2008-01-02

Passend zur Beerdigung der Privatsphäre mit dem Jahreswechsel, der größten Verfassungsbeschwerde der Geschichte und der Debatte um Online-Durchsuchungen gibt es einen polizeiliches Neujahrsständchen unter der Leitung von Dirigent Wolfgang Schäuble:

Via: F!XMBR

Werbung die Fragen aufwirft

2007-12-19

Google Anzeigen in vielen Blogs sind ja nichts neues. Ich hatte die selber einmal hier. Aber nachdem ich Werbung für die Linke in meinem Blog gesehen habe, ist das ganz schnell abgestellt worden. Gerade habe ich in einem anderen Blog zwei Anzeigen gesehen, die mich zum Lachen gebracht haben. Und dann sehr froh, dass ich es nicht mein Blog war.

[photopress:screenshot_01.jpg,full,centered]

2007-12-09

Linda aka. Bierwärtin schreibt über das gestrige Unterhaltungsfiasko bei „Wetten Dass“. Besonders peinlich (ja, Hase und ich haben es auch gesehen) waren die dauernden Fragen von Thomas G. an jeden, egal ob 14 oder Mika, ob man denn eine Freundin habe. Oder auf der Suche nach einer wäre.

Bei Mika hat diese Frage anscheinend bei seinen Bandmitglieder (naja, eher Ohne-Glieder aka Frauen) für reichlich Erheiterung gesorgt. Bei uns auf dem Sofa dann auch gleich, als diese Frage für den Bankautomatenabhorcher aus Güstrow korrekt vorhergesagt wurde.

Ansonsten hat ja auch die Bekleidungswahl des dauergewellten Moderators mal wieder für reichlich Diskussionsstoff auf dem Sofa gesorgt. Wer diese Outfits entwirft, oder trägt, muss reichlich schmerzbefreit sein. Ansonsten wirkte das ganze irgendwie recht träge runter gespult. Sehr routiniert.

Achja, nicht zu vergessen ist sein Umgang mit Renee. Erst die Fragen an ihren männlichen Filmpartner, und als sie sich beschwert, brabbelt er etwas über seine Fragen, kann seine eigene Moderationskarte nicht wirklich lesen, wiederholt die zuvor schon als unsinnig verworfene Frage aber noch einmal. Um sie dann selber zu beantworten. Danke.

Das brauche ich in der nächsten Zeit nicht noch einmal.

Alle Jahre wieder…

2007-09-22

… aber immer eher. Stehen bei meinem Supermarkt die Weihnachtssachen zwischen den Regalen. Domminosteine, Zimtsterne, Lebkuchen. Alles da. Und es ist noch nicht einmal Oktober. Okay, morgen ist der offizielle Herbstanfang. Aber bitte… Das kann doch echt nicht wahr sein.  Fehlt nur noch der „HoHoHo“-Mann, diese Studenten mit Klingel und Sack.

Rauchen per Volksentscheid

2007-09-08

In Hamburg gibt es ein neues Volksbegehren. Eine Gruppe von Wirten will damit den Nichtraucherschutz in Kneipe und Bars kippen, so die taz heute. Zwar kann ich mich mit diesem Anliegen nicht anfreunden, aber trotzdem ist es ein positives Zeichen. Denn nach den doch sehr inhaltlich gehaltvollen Volksbegehren der letzten Zeit und dem noch Ausstehenden Volksentscheid zur Verfassungsänderung sind die Mittel der direkten Demokratie im Bewusstsein der Menschen angekommen.

Wir können alles, außer hochdeutsch!

2007-08-22

Das gilt neuerdings auch für Virales Marketing im All.

Disko Kurs auf Finisch

2007-08-09

Aus aktuellem Anlass, eben mal bei Youtube wieder rausgesucht…